Search
× Search

Verkehrsüberwachung

Aktuelle Standorte der Mess- und Anzeigegeräte

Zeitraum Dezember 2023 - Januar 2024

SuperUser Account 0 48882 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Einsatz der Zähl- und Messgeräte 2023/2024   Zeitraum Dezember 2023 - Januar 2024 Display-Gerät 1 in Waat, Höhe Waat, Höhe Hsnr. 59, FR Jüchen Display-Gerät 2 in Jüchen, Weyerstraße, Höhe Hsnr. 35, FR Valderweg Display-Gerät 3 in Jüchen, Hamscherstraße, Höhe Garzweiler, FR...
RSS

Informationen zur aktuellen Flüchtlingssituation in Jüchen

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 29.07.2022

Stefanie Fleer 0 8770 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Aktuell leben 593 Menschen mit Fluchthintergrund im Jüchener Stadtgebiet. Rund ein Drittel der Personen kommt aus der Ukraine. Aber auch aus anderen Ländern, insbesondere aus Afghanistan, kommen immer wieder Menschen als Geflüchtete zu uns. Noch immer flüchten viele Menschen aus den...

Stadt bereitet sich auf Unterbringung von Flüchtlingen vor

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 23.03.2022

Stefanie Fleer 0 10226 Artikel Bewertung: 3.3
Vor dem Hintergrund des weiter eskalierenden verbrecherischen Angriffskrieg in der Ukraine bereitet sich die Stadt Jüchen auf steigende Flüchtlingszahlen aus der Ukraine vor. Die bisher im Stadtgebiet angekommenen fast 100 Flüchtlinge konnten fast alle in privaten Unterkünften aufgenommen...

Hilfeportal „Germany4Ukraine“

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 22.03.2022

Stefanie Fleer 0 14912 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Das bundesweite Hilfeportal „Germany4Ukraine“ der Bundesregierung wurde gestartet und bietet digital eine zentrale, sichere und vertrauenswürdige Anlaufstelle für Geflüchtete aus der Ukraine. Unter www.germany4ukraine.de findet man gebündelt Informationen zu Basisthemen, Unterkunft...
RSS

Bundestagswahl

Abruf der Bundestagswahlergebnisse 2021

Information zur Bundestagswahl am 26.09.2021

Stefanie Fleer 0 23517 Artikel Bewertung: 3.8
Bedingt durch die Corona-Pandemie findet in diesem Jahr keine öffentliche Präsentation der Bundestagswahlergebnisse durch die Stadtverwaltung statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können die Ermittlung der Wahlergebnisses am Wahlabend hier abrufen.
RSS

Corona-Virus

Kontakt

Stadt Jüchen
Am Rathaus 5
41363 Jüchen

Telefon: 02165 915-0
Telefax: 02165 915-1199

E-Mail: stadt@juechen.de

Bankverbindung der Stadt Jüchen 
bei der Sparkasse Neuss

IBAN: DE02 3055 0000 0000 1903 22
SWIFT-BIC: WELADEDN

Allgemeine Öffnungszeiten

Mo. - Fr.
Mo. - Mi.
Do.

08.30 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 16.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr

 

Öffnungszeiten im Sozialamt

Mo. - Mi.
Do.
Fr.

08.30 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr
08.30 bis 12.00 Uhr

Von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr ist das Rathaus für den Publikumsverkehr geschlossen.

Um Wartezeiten im Bürgerbüro zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen die Vereinbarung eines Termins über unser Online-System oder per Telefon unter 02165 915-0.

 

Mängelmelder

Ansprechpartner/-innen

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

 

 

Aktuelle Hinweise

Projekte und Partner

Spende für die Jüchener Wehr
Stefanie Fleer
/ Kategorien: Pressemitteilungen

Spende für die Jüchener Wehr

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 07.02.2024

Über 450 Mal rückte die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Jüchen im letzten Jahr zu Einsätzen aus um Brände zu löschen und Hilfe zu leisten.
Einer dieser Einsätze ereignete sich am 27.09.2023, als die Wehr zu einem Brand in einem dreistöckigen Rohbau in Holzbauweise an der Kölner Straße im Stadtteil Jüchen gerufen wurde, der im Vollbrand stand.

Hierbei handelte es sich um den größten Einsatz den die Jüchener Feuerwehr in 2023 zu bewältigen hatte. Rund 70 Feuerwehrleute mussten über mehrere Stunden gegen die Flammen kämpfen. Alle 5 Löschzüge - bzw. gruppen aus Jüchen, Hochneukirch, Gierath, Waat und Kelzenberg waren im Einsatz.

Nach dem Gesetz über den Brandschutz, die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz in NRW gehört die Feuerbekämpfung zu den nicht kostenpflichtigen Leistungen von Feuerwehren. Als freiwilligen Dank für die erbrachte Hilfeleistung haben es sich die Eigentümer des Gebäudes jedoch nicht nehmen lassen, der Feuerwehr eine Spende in Form von 2 Stiefelwaschanlagen zukommen zu lassen.

„Ich freue mich sehr, dass ich heute diese Spende zusammen mit dem Leiter der Feuerwehr, Heinz-Dieter Abels, in Empfang nehmen durfte. Dieser Einsatz hat gezeigt, wie wichtig es ist, dass im Notfall schnell Hilfe vor Ort ist. Für das Engagement der vielen ehrenamtlichen Feuerwehrleute, die dies in Jüchen Tag und Nacht sicherstellen darf ich mich recht herzlich bedanken“, so der Jüchener Bürgermeister Harald Zillikens.  

„Die beiden Stiefelwaschanlagen passen hervorragend zum neuen Hygienekonzept der Feuerwehr. Die Reinigung von Bekleidung und Stiefeln nach Einsätzen ist wichtig um eine Kontaminationsverschleppung zu vermeiden“, erläutert Heinz-Dieter Abels abschließend.

 

vorheriger Artikel Kinderreisepass wurde abgeschafft
nächster Artikel Amtliche Bekanntmachung vom 10.02.2024
Drucken
644 Bewerten Sie diesen Artikel:
Keine Bewertung
RSS
Copyright Stadt Jüchen, 2024
Back To Top