Search
× Search

Verkehrsüberwachung

Aktuelle Standorte der Mess- und Anzeigegeräte

Zeitraum 1. Halbjahr 2022 - Aktualisierung erfolgt kurzfristig

SuperUser Account 0 42910 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Einsatz der Zähl- und Messgeräte 2022 Zeitraum März – Juni 2022 Aufgrund von Wartungs- bzw. Reparaturarbeiten ist ein Einsatz der Messgeräte erst ab Juli wieder möglich. März 2022 Display-Gerät 1 in Jüchen, Konrad-Duden-Allee, Höhe 41-45, in FR B 59 Display-Gerät 2 in...
RSS

Informationen zur aktuellen Flüchtlingssituation in Jüchen

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 29.07.2022

Stefanie Fleer 0 1220 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Aktuell leben 593 Menschen mit Fluchthintergrund im Jüchener Stadtgebiet. Rund ein Drittel der Personen kommt aus der Ukraine. Aber auch aus anderen Ländern, insbesondere aus Afghanistan, kommen immer wieder Menschen als Geflüchtete zu uns. Noch immer flüchten viele Menschen aus den...

Stadt bereitet sich auf Unterbringung von Flüchtlingen vor

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 23.03.2022

Stefanie Fleer 0 3449 Artikel Bewertung: 2.5
Vor dem Hintergrund des weiter eskalierenden verbrecherischen Angriffskrieg in der Ukraine bereitet sich die Stadt Jüchen auf steigende Flüchtlingszahlen aus der Ukraine vor. Die bisher im Stadtgebiet angekommenen fast 100 Flüchtlinge konnten fast alle in privaten Unterkünften aufgenommen...

Hilfeportal „Germany4Ukraine“

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 22.03.2022

Stefanie Fleer 0 4385 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Das bundesweite Hilfeportal „Germany4Ukraine“ der Bundesregierung wurde gestartet und bietet digital eine zentrale, sichere und vertrauenswürdige Anlaufstelle für Geflüchtete aus der Ukraine. Unter www.germany4ukraine.de findet man gebündelt Informationen zu Basisthemen, Unterkunft...

Erfassung von Aufnahmeangeboten für ukrainische Flüchtlinge

Pia Gillessen 0 3338 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Wohnraumangebote für die Aufnahme ukrainischer Flüchtlinge in Jüchen können der Stadtverwaltung mit dem verlinkten Formular digital mitgeteilt werden. Im Formular werden Ihre Kontaktdaten, die Anschrift und die Art der Unterkunft (z. B. Zimmer / gesamte Wohnung / etc.) und die Anzahl von...
RSS

Wahllokal in Bedburdyck

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 01.04.2022

Pia Gillessen 0 3794 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Vor dem Hintergrund der eskalierenden Situation in der Ukraine bereitet sich die Stadt Jüchen auf steigende Flüchtlingszahlen aus der Ukraine vor. Aktuell wird – wie bereits mitgeteilt – die Karl-Justen Halle (Bürgerhaus) in Bedburdyck als Aufnahmestelle für Flüchtlinge...

Landtagswahl 2022

Norbert Wolf 0 4297 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Am 15.05. findet in NRW die Landtagswahl statt. Ca. 19.500 Wahlberechtigte sind in Jüchen aufgerufen, ihre Stimmen in einem der insgesamt 22 Urnenstimmbezirke oder per Briefwahl abzugeben. Ab Mitte April haben die Wähler die Möglichkeit Briefwahl zu beantragen bzw. ihre Stimme bereits im Wahlamt...
RSS

Bundestagswahl

Abruf der Bundestagswahlergebnisse 2021

Information zur Bundestagswahl am 26.09.2021

Stefanie Fleer 0 11843 Artikel Bewertung: 3.8
Bedingt durch die Corona-Pandemie findet in diesem Jahr keine öffentliche Präsentation der Bundestagswahlergebnisse durch die Stadtverwaltung statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können die Ermittlung der Wahlergebnisses am Wahlabend hier abrufen.
RSS

Corona-Virus

Anonym

Kindertageseinrichtungen, Schulen und öffentliche Einrichtungen sind geschlossen

Pressemitteilung vom 14.03.2020

Am heutigen Samstag haben sich die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister im Rhein-Kreis Neuss gemeinsam mit dem Landrat auf eine abgestimmte Vorgehensweise im Kreisgebiet zum Umgang mit dem Corona-Virus geeinigt. Aus gegebenem Anlass wurde die Besprechung im Rahmen einer Videokonferenz abgehalten.

In Jüchen wurden bereits am Donnerstag alle städtischen Veranstaltungen bis zum 19. April 2020 abgesagt.

Darüber hinaus werden nun mit Allgemeinverfügung alle öffentlich zugänglichen Veranstaltungen bis auf weiteres, mindestens aber bis zum 19. April 2020 untersagt. Hiervon nicht betroffen sind Gastronomiebetriebe in Ausübung der üblichen Betriebsart, jedoch keine beworbenen Veranstaltungen.

Von der Schließung ab dem 16. März 2020 sind alle städtischen Bürgerhäuser, Begegnungs- und Kulturstätten, Sporthallen, Sportplätze und auch die beiden Hallenbäder betroffen. Die Wochenmärkte in Jüchen und Hochneukirch sind hiervon momentan nicht betroffen.

Die weiterführenden Schulen, die Grundschulen und der offene Ganztag in den Grundschulen sind ab dem kommenden Montag geschlossen. Am 16. und 17. März wird noch eine Betreuung angeboten. Ab dem 18. März erfolgt eine Betreuung in der Regel nur noch für Kinder der Jahrgangsstufen 1 - 6, wenn die Eltern in sogenannten unentbehrlichen Schlüsselfunktionen tätig sind. Schlüsselpersonen sind Angehörige von Berufsgruppen, deren Tätigkeit der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung sowie der medizinischen und pflegerischen Versorgung der Bevölkerung und der Aufrechterhaltung zentraler Funktionen des öffentlichen Lebens dient. Hierzu zählen insbesondere: Alle Einrichtungen, die der Aufrechterhaltung der Gesundheitsversorgung und der Pflege sowie der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz), der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), der Lebensmittelversorgung der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung dienen. Eine solche Beschäftigung ist durch eine Bescheinigung des Arbeitgebers nachzuweisen. Aufgrund der besonderen Gefährdung sollten die Kinder möglichst nicht durch die Großeltern betreut werden. Sollte die Betreuung nicht durch einen Elternteil sichergestellt werden, wird eine Absprache mit anderen Eltern empfohlen.

Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW hat heute mitgeteilt, dass für sämtliche Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, heilpädagogische Kindertageseinrichtungen und “Kinderbetreuung in besonderen Fällen“ (Brückenprojekte) ein Betretungsverbot ab dem 16. März besteht. Ausgenommen hiervon sind Kinder im Alter bis zur Einschulung sowie Schülerinnen und Schüler, wenn beide Erziehungsberechtigten bzw. beide Betreuungspersonen eine unentbehrliche Schlüsselperson sind. Auch hierfür gelten die bereits vorstehend genannten Bestimmungen.

Die Stadt Jüchen schränkt vor dem Hintergrund des Maßnahmenpakets der Landesregierung zur Eindämmung des Corona-Virus von Montag, 16. März bis zum 19. April vorübergehend den Publikumsverkehr und Kundenkontakt in ihren Verwaltungsgebäuden und Institutionen ein und schließt alle Verwaltungsgebäude. Dies betrifft alle Dienststellen. Die Dienststellen bleiben zwar weiterhin geöffnet, aber die Dienstleistungen der Verwaltung sind in dieser Zeit nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Die Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, nicht wie bisher die Verwaltung direkt aufzusuchen, sondern vorher für entsprechende Termine die jeweiligen Verwaltungseinrichtungen anzurufen. Trauungen können in Absprache mit den Standesbeamten stattfinden. Ab Montag, 12.00 Uhr wird eine Hotline eingerichtet, die von Mo. – Fr. in der Zeit von 8.00 - 18.00 Uhr besetzt ist. Die Hotline ist unter der Tel.-Nr. 02165 / 915 - 3233 erreichbar.

Alle Rats- und Ausschusssitzungen fallen aus, auch die, zu denen bereits eingeladen wurde. 

Bürgermeister Harald Zillikens empfiehlt allen Bürgern in Eigenverantwortung zu prüfen, ob und an welchen privaten Veranstaltungen sie teilnehmen. Er appelliert an die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Jüchen in der jetzigen Ausnahmesituation eine große gegenseitige Solidarität zu zeigen und füreinander einzustehen.

„Die besondere und sich sehr dynamisch entwickelnde Situation erfordert leider erhebliche Einschränkungen und Belastungen bei allen Bürgerinnen und Bürgern. Die Schließung der Einrichtungen und Absage von Veranstaltungen soll dabei helfen, das Virus einzudämmen und Infektionsketten zu unterbrechen. Ich hoffe, dass sich die Menschen in unserer Stadt weiterhin gegenseitig unterstützen. Es ist die Stärke unserer Stadt, dass sich Nachbarn noch kennen und füreinander einstehen“, so Bürgermeister Harald Zillikens.

Umfangreiche Informationen zum Coronavirus finden sich auf folgenden Internetseiten:

Internetseite des NRW-Gesundheitsministeriums

Internetseite des NRW-Schulministeriums

Internetseite des Robert-Koch-Instituts

Internetseite des Bundesgesundheitsministeriums

Internetseite der Bundeszentrale für gesundheiliche Aufklärung
 
Für wichtige Fragen hat das Kreisgesundheitsamt unter der Telefonnummer 02181/601-7777 eine Hotline eingerichtet. Diese ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr sowie samstags und sonntags von 9 bis 15 Uhr erreichbar.
Sie erreichen das Kreisgesundheitsamt ebenso über die E-Mail gesundheitsamt@rhein-kreis-neuss.de.

Das NRW-Gesundheitsministerium hat darüber hinaus ein Bürgertelefon zum Corona-Virus unter der Nummer 0211/91191001 geschaltet. Sie erreichen das Servicecenter der Landesregierung montags bis freitags zwischen 8:00 und 18:00 Uhr.

nächster Artikel Häufig gestellte Fragen im Umgang mit dem Coronavirus in Jüchen
Drucken
8523 Bewerten Sie diesen Artikel:
3.3

Kontakt

Stadt Jüchen
Am Rathaus 5
41363 Jüchen

Telefon: 02165 915-0
Telefax: 02165 915-1199

E-Mail: stadt@juechen.de

Bankverbindung der Stadt Jüchen 
bei der Sparkasse Neuss

IBAN: DE02 3055 0000 0000 1903 22
SWIFT-BIC: WELADEDN

Allgemeine Öffnungszeiten

Mo. - Fr.
Mo. - Mi.
Do.

08.30 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 16.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr

 

Öffnungszeiten im Sozialamt

Mo. - Mi.
Do.
Fr.

08.30 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr
08.30 bis 12.00 Uhr

Von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr ist das Rathaus für den Publikumsverkehr geschlossen.

Um Wartezeiten im Bürgerbüro zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen die Vereinbarung eines Termins über unser Online-System oder per Telefon unter 02165 915-0.

 

Mängelmelder

Ansprechpartner/-innen

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

 

 

Aktuelle Hinweise

Projekte und Partner

„Tschüss, Windel!“ - Trocken werden

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 04.10.2022

Stefanie Fleer 0 1 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Am Montag, 24.10.22 informiert die Diplom-Psychologin Annika Falkenstein von 14.30 bis 16.00 Uhr im Familienzentrum Jüchen in der Kita „Villa Kunterbunt“ zum Thema Sauberkeitserziehung. Die Veranstaltung richtet sich an alle Eltern und Erziehungsberechtigten aus Jüchen, die sich...

Einführung in die Montessori Pädagogik

Pressemitteilung der Stadt Jüchen 30.09.2022

Ursula Schmitz 0 100 Artikel Bewertung: Keine Bewertung

Am 20. Oktober findet um 19 Uhr im Montessori Kinderhaus in Stessen, Bachstr. 27 ein Themenabend zur Montessori Pädagogik statt. Durchgeführt wird der Abend in Kooperation von beiden Montessori Kitas in Otzenrath und Stessen.

Provinzial fördert die Freiwillige Feuerwehr in Jüchen

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 30.09.2022

Stefanie Fleer 0 113 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Die Provinzial Rheinland fördert in ihrem Geschäftsgebiet Maßnahmen zur Verhütung und Bekämpfung von Gefahren, insbesondere den Feuerschutz und die Brandsicherheit. Provinzial Geschäftsstellenleiter Ricardo Bisignano dankt den Mitgliedern der Wehr für die selbstlose Einsatzbereitschaft zum Wohle...

Landesprogramm Alltagshelfer wird fortgeführt

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 29.09.2022

Stefanie Fleer 0 197 Artikel Bewertung: 2.5
Das Corona-Virus hat den Normalbetrieb in den Kindertagesstätten verändert. Mehr Hygieneregeln bedeuten mehr Handgriffe für die Erzieherinnen und Erzieher. Das Land hatte deshalb im Sommer 2020 das Alltagshelferprogramm aufgelegt. Zu den Aufgaben von Alltagshelferinnen und Helfern in den Kitas...

Familienfest auf dem Dycker Feld

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 27.09.2022

Stefanie Fleer 0 250 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Am vergangenen Sonntag fand auf dem Dycker Feld von Schloss Dyck das neunte Familienfest statt. Bei schönstem Wetter – trotz anderer Vorhersage – riss der Besucherstrom nicht ab. Zahlreiche Familien nutzten das Angebot, um mit ihren Kindern ein paar schöne Stunden auf dem Fest zu...

Ehrung Schiedspersonen

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 22.09.2022

Ursula Schmitz 0 246 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Am gestrigen Tag ehrte Bürgermeister Harald Zillikens gemeinsam mit Herrn Marcus Beuchel, dem stellvertretenden Direktor des Amtsgerichtes Grevenbroich, Frau Inge Klauth und Herrn Hans Salmann im Rathaus der Stadt Jüchen für ihre langjährige Tätigkeit als Schiedspersonen.

Sanierung Keltenstraße

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 22.09.2022

Stefanie Fleer 0 236 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Zum Abschluss der Straßenbaumaßnahme „Keltenstraße“ wird in einem letzten Bauabschnitt der Asphalt auf den Fahrbahnen westlich der Landstraße L 31 (Im Kamp) in Richtung Schaan und Kamphausen erneuert. Mit den vorbereitenden Arbeiten wird ab dem 26.09.2022 begonnen. Das Aufbringen...
RSS
123456
RSS
Copyright Stadt Jüchen, 2022
Back To Top