Search
× Search

Verkehrsüberwachung

Aktuelle Standorte der Mess- und Anzeigegeräte

Zeitraum Dezember 2023 - Januar 2024

SuperUser Account 0 48096 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Einsatz der Zähl- und Messgeräte 2023/2024   Zeitraum Dezember 2023 - Januar 2024 Display-Gerät 1 in Waat, Höhe Waat, Höhe Hsnr. 59, FR Jüchen Display-Gerät 2 in Jüchen, Weyerstraße, Höhe Hsnr. 35, FR Valderweg Display-Gerät 3 in Jüchen, Hamscherstraße, Höhe Garzweiler, FR...
RSS

Informationen zur aktuellen Flüchtlingssituation in Jüchen

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 29.07.2022

Stefanie Fleer 0 7996 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Aktuell leben 593 Menschen mit Fluchthintergrund im Jüchener Stadtgebiet. Rund ein Drittel der Personen kommt aus der Ukraine. Aber auch aus anderen Ländern, insbesondere aus Afghanistan, kommen immer wieder Menschen als Geflüchtete zu uns. Noch immer flüchten viele Menschen aus den...

Stadt bereitet sich auf Unterbringung von Flüchtlingen vor

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 23.03.2022

Stefanie Fleer 0 9532 Artikel Bewertung: 3.0
Vor dem Hintergrund des weiter eskalierenden verbrecherischen Angriffskrieg in der Ukraine bereitet sich die Stadt Jüchen auf steigende Flüchtlingszahlen aus der Ukraine vor. Die bisher im Stadtgebiet angekommenen fast 100 Flüchtlinge konnten fast alle in privaten Unterkünften aufgenommen...

Hilfeportal „Germany4Ukraine“

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 22.03.2022

Stefanie Fleer 0 13938 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Das bundesweite Hilfeportal „Germany4Ukraine“ der Bundesregierung wurde gestartet und bietet digital eine zentrale, sichere und vertrauenswürdige Anlaufstelle für Geflüchtete aus der Ukraine. Unter www.germany4ukraine.de findet man gebündelt Informationen zu Basisthemen, Unterkunft...
RSS

Bundestagswahl

Abruf der Bundestagswahlergebnisse 2021

Information zur Bundestagswahl am 26.09.2021

Stefanie Fleer 0 22302 Artikel Bewertung: 3.8
Bedingt durch die Corona-Pandemie findet in diesem Jahr keine öffentliche Präsentation der Bundestagswahlergebnisse durch die Stadtverwaltung statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können die Ermittlung der Wahlergebnisses am Wahlabend hier abrufen.
RSS

Corona-Virus

Kontakt

Stadt Jüchen
Am Rathaus 5
41363 Jüchen

Telefon: 02165 915-0
Telefax: 02165 915-1199

E-Mail: stadt@juechen.de

Bankverbindung der Stadt Jüchen 
bei der Sparkasse Neuss

IBAN: DE02 3055 0000 0000 1903 22
SWIFT-BIC: WELADEDN

Allgemeine Öffnungszeiten

Mo. - Fr.
Mo. - Mi.
Do.

08.30 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 16.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr

 

Öffnungszeiten im Sozialamt

Mo. - Mi.
Do.
Fr.

08.30 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr
08.30 bis 12.00 Uhr

Von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr ist das Rathaus für den Publikumsverkehr geschlossen.

Um Wartezeiten im Bürgerbüro zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen die Vereinbarung eines Termins über unser Online-System oder per Telefon unter 02165 915-0.

 

Mängelmelder

Ansprechpartner/-innen

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

 

 

Aktuelle Hinweise

Projekte und Partner

Beginn der Kanal- und Straßenbauarbeiten an der Oderstraße
Stefanie Fleer

Beginn der Kanal- und Straßenbauarbeiten an der Oderstraße

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 05.12.2023

Ende der letzten Woche begannen die geplanten Kanal- und Straßenbauarbeiten an der Oderstraße in Hochneukirch. Die Gesamtbauzeit beträgt rund 12 Monate.  Entsprechende Witterung vorausgesetzt, ist mit einer Beendigung der Tiefbauarbeiten zum Jahresende 2024 zu rechnen.

Als abschließende und vorbereitende Maßnahme wurden an allen betroffenen Objekten Beweissicherungsverfahren durchgeführt, bei denen der bauliche Zustand der Gebäude vor Beginn der Tiefbauarbeiten dokumentiert wurde. Außerdem erfolgte eine äußerliche Zustandsfeststellung der zur Straßenseite zugewandten baulichen Anlage (Gebäude) sowie der grenznahen Oberflächenbefestigungen mit anschließender Dokumentation durch digitale Fotos.

Die Arbeiten werden als „Wanderbaustelle“ unter Vollsperrung für den Durchgangsverkehr ausgeführt. Um die Beeinflussung der Anwohner so gering wie möglich zu halten, ist die bauausführende Firma dazu angehalten, möglichst sinnvolle Teilabschnitte zu bilden, welche dann zeitnah über Provisorien für den Anliegerverkehr wieder freigegeben werden. Die Anwohnerinnen und Anwohner wurden entsprechend informiert.

Der an zahlreichen Stellen defekte Abwasserkanal und der marode Zustand der Straße machen die Sanierungsmaßnahmen dringend erforderlich.
„Der Bau über den Zeitraum von einem Jahr bringt Unannehmlichkeiten mit sich. Wir werden unser Bestes tun, um diese so gering wie möglich zu halten und den Bau effizient gestalten. Um die Stabilität und Funktionalität unserer Straßen und Kanalsysteme zu verbessern, ist die Maßnahme und Investition jedoch unerlässlich,“ erklärt Bürgermeister Harald Zillikens „ich bedanke mich für die Geduld und das Verständnis der Anwohnerinnen und Anwohner.“

Foto: Stadt Jüchen
v.l.n.r. Maximilian Hampel, Saskia Zimmermann, Harald Zillikens

 

vorheriger Artikel Umbau und Erweiterung der Grundschule "In den Weiden" in Jüchen
nächster Artikel Provinzial fördert die Freiwillige Feuerwehr in Jüchen
Drucken
1086 Bewerten Sie diesen Artikel:
Keine Bewertung
RSS
Copyright Stadt Jüchen, 2024
Back To Top