Search
× Search

Kontakt

Stadt Jüchen
Am Rathaus 5
41363 Jüchen

Telefon: 02165 915-0
Telefax: 02165 915-1199

E-Mail: stadt@juechen.de

Bankverbindung der Stadt Jüchen 
bei der Sparkasse Neuss

IBAN: DE02 3055 0000 0000 1903 22
SWIFT-BIC: WELADEDN

Allgemeine Öffnungszeiten

Mo. - Fr.
Mo. - Mi.
Do.

08.30 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 16.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr

 

Öffnungszeiten im Sozialamt

Mo. - Mi.
Do.
Fr.

08.30 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr
08.30 bis 12.00 Uhr

Von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr ist das Rathaus für den Publikumsverkehr geschlossen.

Um Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen die Vereinbarung eines Termins per E-Mail  Termine@juechen.de oder per Telefon 02165 915-0

Mängelmelder

Ansprechpartner/-innen

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

 

 

SuperUser Account

Hofläden in Jüchen

In der Gemeinde Jüchen gibt es einige Hofläden die lokal angebaute Produkte direkt vermarkten. Regional erzeugte Produkte verkürzen die Transportketten und mit unter auch die Verarbeitungsschritte. Beides verursacht hohe CO2-Emissionen. Neben den Emissionen die bei der Herstellung/Anzucht anfallen, sind zusätzlich die Emissionen zu addieren, die durch die Länge des Einkaufsweges und des gewählten Fortbewegungsmittels anfallen. Mit einem Auto erzeugen Sie pro gefahrenen Kilometer durchschnittlich 140g CO2. Daher gehen Sie lieber in der näheren Umgebung einkaufen und das am besten mit dem Fahrrad oder zu Fuß. Um Ihnen einen besseren Überblick über die Standorte der einzelnen Hofläden und deren Sortimente zu liefern, erfolgte eine nachstehende Auflistung.

Bio-Bauernhof Essers

 

Produkte aus eigenem Anbau:

Auberginen, Artischocken, Fenchel, Knollensellerie, Kohlrabi, Mangold, Minigurken, Schlangengurken, Paprika (grün,gelb,rot), Petersilie, Radieschen, Rote Beete, Staudensellerie, Stangenbohnen, Spitzkohl, Salate, Tomaten, Wirsing, Zucchini, Kartoffel, Ackerbohnen, Weizen, Roggen und Triticale.

Adresse: Haus Neuenhoven in Neuenhoven
Webseite: www.bio-ne.de

 

Landmarkt Wey

Produkte aus eigenem Anbau:

Kartoffeln, Eier, Äpfel, Pflaumen, Kirschen und Hühnerfleisch

Bezug aus der näheren Umgebung:

Gänse, Enten, Kaninchen, Kuhkäse, Schafskäse, Leberwurst, Blutwurst, Sülzwurst, Mettwurst und Panhas, Spargel, Gurken, Rotkohl und Rote Bete, Zucker-, Apfel- und Birnenkraut, Honig, verschiedene Eintöpfe, Nudeln und Obstbrände

Adresse: Wey 64 in Wey
Webseite: www.landmarkt-wey.de


Spargelhof Roelen

 

Produkte aus eigenem Anbau:

Spargel, Erdbeeren und viele Kürbissorten

Adresse: Ulmenstraße 45 in Gierath
Webseite: www.spargelhof-roelen.de

 

Otzenrather Apfelhof

Produkte aus eigenem Anbau: 11 verschiedene Apfelsorten


Adresse: Marktstraße 59 in Othenrath
Webseite: otzenrather-apfelhof.de

 

 

Buschhof Scheufen

 

Produkte aus eigenem Anbau:

Äpfel, Birnen, Himbeeren, Johannisbeeren, Pflaumen, Kirschen, Tafeltrauben, Erdbeeren

Bezug aus der näheren Umgebung:

Kartoffeln, Gemüse aus der Region, frische Landeier, Fruchtsäfte, Brotaufstriche, Wurst, Käse, Frischmilchprodukte

Adresse: Buschhof 1 in Hochneukirch
Webseite www.buschhofscheufen.de

 

Nikolauskloster

Produkte aus eigenem Anbau:

Honig aus eigener Imkerei.

Adresse: Nikolauskloster in Damm
Webseite: nikolauskloster.de/kloster/klosterladen.html

 

Obstgut Flassrath

 

Produkte aus eigenem Anbau:

15 Apfel- und vier Birnensorten, Birnen- und Apfelsäfte, Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren(Blaubeeren), Süßkirschen, Pflaumen, Mirabellen, Renekloden, Aprikosen und Kartoffeln

Adresse: An der L116 in Neuenhoven
Webseite: www.obstgut-flassrath.de

 

Obstverkauf Schloss Dyck

 

Produkte aus eigenem Anbau:

Eine Vielzahl an Apfelsorten

Bezug aus der nahen Umgebung:

Birnen, Süßkirschen, Pflaumen, Zwetschgen, Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Spargel, Kartoffeln, Apfelsaft, Apfelcidre, Apfelchips, rheinische Kraute, Marmeladen, Muse, Honig, Johannisbeer-Wein und Johannisbeer-Secco

Adresse: Schloss Dyck
Webseite: www.stiftung-schloss-dyck.de/de/einkaufen/299.html

 

Zur richtigen Zeit das richtige Obst und Gemüse zu ernten/kaufen reduziert ebenfalls die Treibhausgasemissionen. Denn wer Obst/Gemüse der Saison isst, brauch keine Nahrungsmittel aus dem Ausland zu importieren. Zur besseren Übersicht kann der nachstehende Saisonkalender dienen.

Saisonkalender: https://gruene-nrw.de/dateien/saisonkalender.png

Sollten Ihnen Hofläden im Gemeindegebiet bekannt sein, die hier nicht genannt sind, können diese ergänzend aufgenommen werden. Bitte melden Sie sich bei Martin Schursch unter Tel: 02165/915-6107 oder per E-Mail: martin.schursch@juechen.de.

vorheriger Artikel Logos und Siegel für einen nachhaltigen Konsum
nächster Artikel Ernährung und Konsum
Drucken
5354
Copyright Stadt Jüchen, 2021
Back To Top