Search
× Search

Verkehrsüberwachung

Aktuelle Standorte der Mess- und Anzeigegeräte

Zeitraum 1. Halbjahr 2023

SuperUser Account 0 44515 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Einsatz der Zähl- und Messgeräte 2023 Zeitraum Mitte Februar - April 2023 Februar - April 2023 Display-Gerät 1 in Bedburdyck, Oststraße in FR Feld, 30 km/h Display-Gerät 2 in Stessen, Kreuzstraße in FR außerorts, 30 km/h Display-Gerät 3 in Neuenhoven, Lindenstraße in FR Hoppers, 30...
RSS

Informationen zur aktuellen Flüchtlingssituation in Jüchen

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 29.07.2022

Stefanie Fleer 0 3400 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Aktuell leben 593 Menschen mit Fluchthintergrund im Jüchener Stadtgebiet. Rund ein Drittel der Personen kommt aus der Ukraine. Aber auch aus anderen Ländern, insbesondere aus Afghanistan, kommen immer wieder Menschen als Geflüchtete zu uns. Noch immer flüchten viele Menschen aus den...

Stadt bereitet sich auf Unterbringung von Flüchtlingen vor

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 23.03.2022

Stefanie Fleer 0 5493 Artikel Bewertung: 2.5
Vor dem Hintergrund des weiter eskalierenden verbrecherischen Angriffskrieg in der Ukraine bereitet sich die Stadt Jüchen auf steigende Flüchtlingszahlen aus der Ukraine vor. Die bisher im Stadtgebiet angekommenen fast 100 Flüchtlinge konnten fast alle in privaten Unterkünften aufgenommen...

Hilfeportal „Germany4Ukraine“

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 22.03.2022

Stefanie Fleer 0 7414 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Das bundesweite Hilfeportal „Germany4Ukraine“ der Bundesregierung wurde gestartet und bietet digital eine zentrale, sichere und vertrauenswürdige Anlaufstelle für Geflüchtete aus der Ukraine. Unter www.germany4ukraine.de findet man gebündelt Informationen zu Basisthemen, Unterkunft...

Erfassung von Aufnahmeangeboten für ukrainische Flüchtlinge

Pia Gillessen 0 5946 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Wohnraumangebote für die Aufnahme ukrainischer Flüchtlinge in Jüchen können der Stadtverwaltung mit dem verlinkten Formular digital mitgeteilt werden. Im Formular werden Ihre Kontaktdaten, die Anschrift und die Art der Unterkunft (z. B. Zimmer / gesamte Wohnung / etc.) und die Anzahl von...
RSS
12

Wahllokal in Bedburdyck

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 01.04.2022

Pia Gillessen 0 6421 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Vor dem Hintergrund der eskalierenden Situation in der Ukraine bereitet sich die Stadt Jüchen auf steigende Flüchtlingszahlen aus der Ukraine vor. Aktuell wird – wie bereits mitgeteilt – die Karl-Justen Halle (Bürgerhaus) in Bedburdyck als Aufnahmestelle für Flüchtlinge...

Landtagswahl 2022

Norbert Wolf 0 6673 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Am 15.05. findet in NRW die Landtagswahl statt. Ca. 19.500 Wahlberechtigte sind in Jüchen aufgerufen, ihre Stimmen in einem der insgesamt 22 Urnenstimmbezirke oder per Briefwahl abzugeben. Ab Mitte April haben die Wähler die Möglichkeit Briefwahl zu beantragen bzw. ihre Stimme bereits im Wahlamt...
RSS

Bundestagswahl

Abruf der Bundestagswahlergebnisse 2021

Information zur Bundestagswahl am 26.09.2021

Stefanie Fleer 0 15371 Artikel Bewertung: 3.8
Bedingt durch die Corona-Pandemie findet in diesem Jahr keine öffentliche Präsentation der Bundestagswahlergebnisse durch die Stadtverwaltung statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können die Ermittlung der Wahlergebnisses am Wahlabend hier abrufen.
RSS

Corona-Virus

Start der Coronaschutzimpfung für die 79-Jährige (Jahrgang 1941)
Ulrike Märkel
/ Kategorien: Pressemitteilungen, Corona

Start der Coronaschutzimpfung für die 79-Jährige (Jahrgang 1941)

Presseinformation, 06.04.2021

Ab Dienstag nach Ostern, dem 6. April 2021, startet landesweit die Terminvereinbarung zur Impfung gegen Corona für Personen des Jahrgangs 1941 (geboren zwischen dem 1. Februar 1941 und dem 31. Dezember 1941) und damit für den ersten Jahrgang der Altersgruppe der 70- bis 79-Jährigen. Menschen in Nordrhein-Westfalen mit dem Geburtsjahrgang 1941 erhalten in dieser Woche analog zum Verfahren bei den 80-Jährigen und Älteren jeweils einen Brief von Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann sowie ein Begleitschreiben der jeweiligen Kommune.
 
Eine Terminbuchung ist zunächst ausschließlich für den Jahrgang 1941 über die Terminbuchungssysteme der Kassenärztlichen Vereinigungen möglich. Die Terminbuchung erfolgt online über www.116117.de sowie telefonisch über die zentrale Rufnummer 116 117 oder die zusätzliche Rufnummer (0800) 116 117 01. Paarbuchungen sind möglich. Das Alter des jeweiligen Lebenspartners spielt keine Rolle.

Die ersten Impfungen in den Impfzentren werden für diese Personengruppe bereits ab dem 8. April 2021 ermöglicht. Die Terminbuchung für 80-Jährige und Ältere ist parallel weiterhin möglich.
 
Um eine reibungslose Terminvergabe zu gewährleisten, werden die Einladungen für die Impfangebote jahrgangsweise erfolgen und die Buchungsmöglichkeiten der Personengruppe ebenfalls jahrgangsweise freigeschaltet

Das Informationsschreiben ist keine Voraussetzung für die Terminbuchung, diese ist für die 79-Jährigen auch ohne das Schreiben ab 6. April 2021 möglich. Die Terminvergabe ist zunächst ausschließlich für den Jahrgang 1941 möglich sowie ggfs. für die Lebenspartnerin oder den Lebenspartner. Eine Terminbuchung für Personen, die nicht zum betroffenen Jahrgang gehören, ist hinfällig. Die Impfzentren sollten nicht ohne gültigen Termin aufgesucht werden, da die Zahl der dort vorhandenen Impfdosen auf die Zahl der Anmeldungen abgestimmt ist.

Wichtige Informationen zur Impfung finden Sie hier: FAQ zur Corona-Impfung.

Eine Anleitung finden Sie hier.

Erforderliche Unterlagen:

Die erforderlichen Unterlagen bitten wir ausgefüllt mit zum Impfzentrum zu bringen.

Für die Impfung mit BionTech-Impfstoff finden Sie Aufklärungsmerkblatt und Anamnese- und Einwilligungsbogen (beides zwei Mal ausgefüllt mitbringen) hier:

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html

Für die Impfung mit AstraZeneca-Impfstoff finden Sie Aufklärungsmerkblatt und Anamnese- und Einwilligungsbogen (beides zwei Mal ausgefüllt mitbringen) hier:

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Vektorimpfstoff-Tab.html

vorheriger Artikel Folgen der Hochstufung der Niederlande zum Hochinzidenzgebiet
nächster Artikel Was mit einem Schnelltest-Ergebnis erlaubt ist - und was nicht.
Drucken
5061 Bewerten Sie diesen Artikel:
5.0

Kontakt

Stadt Jüchen
Am Rathaus 5
41363 Jüchen

Telefon: 02165 915-0
Telefax: 02165 915-1199

E-Mail: stadt@juechen.de

Bankverbindung der Stadt Jüchen 
bei der Sparkasse Neuss

IBAN: DE02 3055 0000 0000 1903 22
SWIFT-BIC: WELADEDN

Allgemeine Öffnungszeiten

Mo. - Fr.
Mo. - Mi.
Do.

08.30 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 16.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr

 

Öffnungszeiten im Sozialamt

Mo. - Mi.
Do.
Fr.

08.30 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr
08.30 bis 12.00 Uhr

Von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr ist das Rathaus für den Publikumsverkehr geschlossen.

Um Wartezeiten im Bürgerbüro zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen die Vereinbarung eines Termins über unser Online-System oder per Telefon unter 02165 915-0.

 

Mängelmelder

Ansprechpartner/-innen

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

 

 

Aktuelle Hinweise

Projekte und Partner

KESS erziehen - Weniger Stress. Mehr Freude.

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 07.02.2023

Stefanie Fleer 0 11 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Am Mittwoch,  01.03. startet über das Familienzentrum Jüchen ein KESS-erziehen-Kurs. Fünfmal mittwochs von jeweils 19.30 bis 21.45 Uhr treffen sich die Kursteilnehmenden zum gemeinsamen Austausch mit der Referentin Bettina Hermann. Der KESS-Kurs stellt die Entwicklung des Kindes, gestützt...

Falschparken

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 01.02.2023

Stefanie Fleer 0 234 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Falschparken ist nicht nur in großen Städten ein Dauerthema. Stetig steigt seit Jahren die Zahl der zugelassenen PKW, auch in Jüchen. Verkehrsflächen werden deshalb immer öfter verkehrswidrig belegt. Gegenüber Falschparkern verhängte Bußgelder sorgen bei den Betroffenen für Unmut und teilweise...

Wohnraum gesucht

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 27.01.2023

Stefanie Fleer 0 426 Artikel Bewertung: 1.0
Zurzeit leben 704 Geflüchtete im Stadtgebiet Jüchen. Der Wohnraum in den Asylunterkünften reicht im Hinblick auf die stetig steigende Zuweisungszahl nicht aus. Eine 100 %-tige Belegung der Flüchtlingsunterkünfte ist nicht möglich, da auf die persönliche Situation der Geflüchteten Rücksicht...

Verkehrslenkende Maßnahmen

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 27.01.2023

Ursula Schmitz 0 518 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Ab dem 01.02. wird auf der Kölner Straße unter halbseitiger Sperrung das Objekt Kölner Straße 5 abgebrochen. Für die Durchführung der Abrissarbeiten ist eine Vollsperrung der Stadionstraße für die Ein- und Ausfahrt an der B 59 (Markt) notwendig. Der Verkehr wird tagsüber zwischen 7.00 Uhr...
RSS
1345Letzten
RSS
Copyright Stadt Jüchen, 2023
Back To Top