Search
× Search

Verkehrsüberwachung

Aktuelle Standorte der Mess- und Anzeigegeräte

Zeitraum Dezember 2023 - Januar 2024

SuperUser Account 0 49788 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Einsatz der Zähl- und Messgeräte 2023/2024   Zeitraum Dezember 2023 - Januar 2024 Display-Gerät 1 in Waat, Höhe Waat, Höhe Hsnr. 59, FR Jüchen Display-Gerät 2 in Jüchen, Weyerstraße, Höhe Hsnr. 35, FR Valderweg Display-Gerät 3 in Jüchen, Hamscherstraße, Höhe Garzweiler, FR...
RSS

Informationen zur aktuellen Flüchtlingssituation in Jüchen

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 29.07.2022

Stefanie Fleer 0 9528 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Aktuell leben 593 Menschen mit Fluchthintergrund im Jüchener Stadtgebiet. Rund ein Drittel der Personen kommt aus der Ukraine. Aber auch aus anderen Ländern, insbesondere aus Afghanistan, kommen immer wieder Menschen als Geflüchtete zu uns. Noch immer flüchten viele Menschen aus den...

Stadt bereitet sich auf Unterbringung von Flüchtlingen vor

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 23.03.2022

Stefanie Fleer 0 10969 Artikel Bewertung: 3.3
Vor dem Hintergrund des weiter eskalierenden verbrecherischen Angriffskrieg in der Ukraine bereitet sich die Stadt Jüchen auf steigende Flüchtlingszahlen aus der Ukraine vor. Die bisher im Stadtgebiet angekommenen fast 100 Flüchtlinge konnten fast alle in privaten Unterkünften aufgenommen...

Hilfeportal „Germany4Ukraine“

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 22.03.2022

Stefanie Fleer 0 15951 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Das bundesweite Hilfeportal „Germany4Ukraine“ der Bundesregierung wurde gestartet und bietet digital eine zentrale, sichere und vertrauenswürdige Anlaufstelle für Geflüchtete aus der Ukraine. Unter www.germany4ukraine.de findet man gebündelt Informationen zu Basisthemen, Unterkunft...
RSS

Wahlbenachrichtigung und Briefwahl bei der Europawahl 2024

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 06.05.2024

Ursula Schmitz 0 2136 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Wahlberechtigte, die in das Wählerverzeichnis eingetragen sind und am Wahltag nicht im Wahllokal wählen können oder möchten, haben ab dem 06.05.2024 die Möglichkeit, durch Briefwahl an der Europawahl teilzunehmen. Für die Briefwahl werden ein Wahlschein und die dazugehörigen Briefwahlunterlagen...
RSS

Bundestagswahl

Abruf der Bundestagswahlergebnisse 2021

Information zur Bundestagswahl am 26.09.2021

Stefanie Fleer 0 24775 Artikel Bewertung: 3.8
Bedingt durch die Corona-Pandemie findet in diesem Jahr keine öffentliche Präsentation der Bundestagswahlergebnisse durch die Stadtverwaltung statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können die Ermittlung der Wahlergebnisses am Wahlabend hier abrufen.
RSS

Corona-Virus

Kontakt

Stadt Jüchen
Am Rathaus 5
41363 Jüchen

Telefon: 02165 915-0
Telefax: 02165 915-1199

E-Mail: stadt@juechen.de

Bankverbindung der Stadt Jüchen 
bei der Sparkasse Neuss

IBAN: DE02 3055 0000 0000 1903 22
SWIFT-BIC: WELADEDN

Allgemeine Öffnungszeiten

Mo. - Fr.
Mo. - Mi.
Do.

08.30 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 16.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr

 

Öffnungszeiten im Sozialamt

Mo. - Mi.
Do.
Fr.

08.30 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr
08.30 bis 12.00 Uhr

Von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr ist das Rathaus für den Publikumsverkehr geschlossen.

Um Wartezeiten im Bürgerbüro zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen die Vereinbarung eines Termins über unser Online-System oder per Telefon unter 02165 915-0.

 

Mängelmelder

Ansprechpartner/-innen

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

 

 

Aktuelle Hinweise

Projekte und Partner

Netzwerktreffen der Fairen Kitas: Nachhaltigkeit fängt schon bei den Kleinsten an
Stefanie Fleer
/ Kategorien: Pressemitteilungen

Netzwerktreffen der Fairen Kitas: Nachhaltigkeit fängt schon bei den Kleinsten an

Presseinformation des Rhein-Kreises Neuss

Mit welchen Projekten können Kita-Kinder den Fairen Handel erleben? Wie werden Kinder, Eltern und das Team mit einbezogen? Und welche fair gehandelten Produkte sind im Alltag sinnvoll? Dazu tauschten sich jetzt ein Dutzend Erzieherinnen aus sieben Kitas im Rhein-Kreis Neuss im Montessori Kinderhaus Familienzentrum in Jüchen-Stessen aus. Susanne Dohmen, Leiterin des Familienzentrums, das seit diesem Jahr Faire Kita ist, hatte zusammen mit dem Rhein-Kreis Neuss zu dem ersten Netzwerktreffen der Fairen Kitas im Kreis eingeladen.

Kreissprecher und Fairtrade-Kampagnenleiter Benjamin Josephs freute sich über das große Interesse: „Neun Faire Kitas gibt es bereits bei uns im Kreis, weitere sind an dem Thema dran, und ich freue mich, dass wir auf diesem Weg gute Ideen austauschen können“, sagte er und fügte hinzu, dass es wichtig sei, mit den Kita-Kindern „die ganz junge Zielgruppe“ bei dem Thema Fairtrade anzusprechen. So begeben sich mehrere Einrichtungen mit den Kindern als „Fairtrade-Detektive“ in Supermärkten auf die Suche nach dem blau-grünen Siegel. Vertieft wird das Thema häufig mit Projekten wie „Woher kommt Kakao?“, „Wo wachsen Bananen?“ und „Die Reise eines T-Shirts“. Auf Elternabenden und beim Elternbasteln werden fair gehandelte Produkte angeboten, und zum Beispiel beim Sommerfest kann ein Probier-Tisch mit Fairtrade-Lebensmitteln den Blick auf das Thema richten. Bewährt hat sich ebenfalls die Zusammenarbeit mit den Weltläden vor Ort.

„Viele Dinge wie der Einkauf von Fairtrade-Produkten sind für uns bereits selbstverständlich geworden“, waren sich die Erzieherinnen einig. Nachhaltigkeit setzen die Fairen Kitas auch in anderen Bereichen um: Auf den Tisch kommen neben fairen Lebensmitteln häufig auch regionale Produkte, und Eltern geben bei Tauschbörsen gebrauchte Kleidung in gute Hände.

Einrichtungen, die ebenfalls an dem Thema interessiert sind, erhalten weitere Informationen unter dem Link www.faire-kita-nrw.de. Für die Auszeichnung als Faire Kita sind die Beschlussfassung durch den Kindergartenrat, die Gründung eines fairen Teams, die Verwendung von fairen Produkten, Bildungsarbeit zum fairen Handel und Öffentlichkeitsarbeit erforderlich. Der Rhein-Kreis Neuss verleiht kostenlos eine Faire Kiste zum Kakaoanbau an interessierte Kitas und unterstützt Einrichtungen, die neu als Faire Kita zertifiziert werden, mit 200 Euro. Weitere Informationen gibt es bei Petra Koch von der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Rhein-Kreises Neuss per Mail unter petra.koch@rhein-kreis-neuss.de
 

vorheriger Artikel Reinigung der Straßenabläufe
nächster Artikel Stadtradeln - Jüchen radelt für ein gutes Klima!
Drucken
531 Bewerten Sie diesen Artikel:
Keine Bewertung
RSS
Copyright Stadt Jüchen, 2024
Back To Top