Search
× Search

Kontakt

Stadt Jüchen
Am Rathaus 5
41363 Jüchen

Telefon: 02165 915-0
Telefax: 02165 915-1199

E-Mail: stadt@juechen.de

Bankverbindung der Stadt Jüchen 
bei der Sparkasse Neuss

IBAN: DE02 3055 0000 0000 1903 22
SWIFT-BIC: WELADEDN

Allgemeine Öffnungszeiten

Mo. - Fr.
Mo. - Mi.
Do.

08.30 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 16.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr

 

Öffnungszeiten im Sozialamt

Mo. - Mi.
Do.
Fr.

08.30 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr
08.30 bis 12.00 Uhr

Von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr ist das Rathaus für den Publikumsverkehr geschlossen.

Um Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen die Vereinbarung eines Termins per E-Mail  Termine@juechen.de oder per Telefon 02165 915-0


In den städtischen Gebäuden gilt nun die 3G-Regel (geimpft, getestet, genesen).
Bitte planen Sie entsprechend vor!

Mängelmelder

Ansprechpartner/-innen

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

 

 

Dienstleistungen von A bis Z

Dienstleistungen

SuperUser Account
/ Kategorien: Dienstleistungen von A-Z, A

Angelschein beantragen

Der Fischereischein, umgangssprachlich auch Angelschein genannt, ist eine Bescheinigung, die dem Inhaber erlaubt, in Deutschland zu angeln. Voraussetzung ist eine bestandene Fischerprüfung. Ausgestellt wird der Fischereischein von den Verwaltungen.

Bei der Stadt Jüchen werden die Fischereischeine vom Bürgerbüro ausgestellt. Das Fischereirecht ist landesrechtlich durch das Landesfischereigesetz (LFischG) geregelt. Die Fischerprüfung, die bei der unteren Fischereibehörde (für Jüchen ist das der Rhein-Kreis Neuss) abgelegt wird, besteht aus einem theoretischen Teil mit schriftlichen Fragen und einem praktischen Teil. Der Fischereischein kann als Jahresfischereischein oder Fünfjahresfischereischein ausgefertigt und nach Ablauf der Gültigkeit jeweils verlängert bzw. erneuert werden.

Allgemeine Informationen: Für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren kann ein Jugendfischereischein ausgestellt werden. Dieser wird ohne Ablegung einer Prüfung erteilt. Mit diesem Jugendfischereischein kann der Jugendliche allerdings nur in Begleitung eines Fischereischeininhabers fischen gehen.

Jugendlichen ab 14 Jahren kann auch bereits ein Fischereischein erteilt werden, wenn sie die Fischereiprüfung erfolgreich abgelegt haben.                                                                                                                                                                                                                             Keinen Fischereischein benötigen Eigentümer von Privatgewässern, sowie Personen, die Fischereiberechtigte beim Fischfang lediglich unterstützen.

Eine weitere rechtliche Voraussetzung zum Angeln ist der sogenannte Erlaubnisschein. Hierbei handelt es sich um die schriftliche Erlaubnis, an einem Gewässer zu angeln, das vom Besitzer der Fischereirechte für dieses Gewässer ausgestellt wird. Angelfischer, die einem Verein beigetreten sind, dürfen alle im Erlaubnisschein aufgeführten, dem Verein angehörenden Angelgewässer beangeln. Ist der Verein Mitglied in einem Fischereiverband, so kann das Vereinsmitglied in der Regel über seinen Verein Erlaubnisscheine erwerben, die es berechtigen, einige oder alle dem jeweiligen Verband angehörenden Angelgewässer zu beangeln.

Kosten:

Angelschein für 5 Jahre = 48,- Euro

Angelschein für 1 Jahr   = 16,- Euro

Jugendfischereischein   =   8,- Euro

vorheriger Artikel An- und Abmeldung von Geldspiel- und Unterhaltungsautomaten (Vergnügungssteuer)
nächster Artikel Anliegerbeiträge
Drucken
6781 Bewerten Sie diesen Artikel:
Keine Bewertung
Copyright Stadt Jüchen, 2021
Back To Top