Search
× Search

Kontakt

Stadt Jüchen
Am Rathaus 5
41363 Jüchen

Telefon: 02165 915-0
Telefax: 02165 915-1199

E-Mail: stadt@juechen.de

Bankverbindung der Stadt Jüchen 
bei der Sparkasse Neuss

IBAN: DE02 3055 0000 0000 1903 22
SWIFT-BIC: WELADEDN

Allgemeine Öffnungszeiten

Mo. - Fr.
Mo. - Mi.
Do.

08.30 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 16.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr

 

Öffnungszeiten im Sozialamt

Mo. - Mi.
Do.
Fr.

08.30 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr
08.30 bis 12.00 Uhr

Von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr ist das Rathaus für den Publikumsverkehr geschlossen.

Um Wartezeiten im Bürgerbüro zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen die Vereinbarung eines Termins über unser Online-System oder per Telefon unter 02165 915-0.

 

Mängelmelder

Ansprechpartner/-innen

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

 

 

Leben

Ursula Schmitz

Internationaler Frauentag am 08.03.2022

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 04.03.2022

Am 8. März findet der Internationale Frauentag statt. In dieser Zeit fällt es schwer, allen Frauen einen schönen Frauentag zu wünschen. Die Lage in der Ukraine ist besorgniserregend. Viele Frauen flüchten gerade mit ihren Kindern und Familienmitgliedern und verlassen ihr Heimatland. Dabei lassen sie ihre Angehörigen zurück mit der Ungewissheit sie jemals wiederzusehen. Ihnen gilt Mitgefühl und die Hoffnung auf Frieden.

 

Die Gleichstellungsbeauftragten des Rhein-Kreises Neuss legen jedes Jahr ein Motto bzw. einen Schwerpunkt ihrer Arbeit fest. Im Jahr 2022 lautet dieses: „Frauen-Macht-Politik“. Es ist unter anderem ein Ziel der Gleichstellungsarbeit mehr Frauen für politisches Engagement zu gewinnen. Die Gründe für eine Unterrepräsentanz sind hierbei vielfältig. Dabei ist es für die Entwicklung einer zukunftsfähigen Politik wichtig, verschiedene Perspektiven zu betrachten sowie Erfahrungen und Kompetenzen von Frauen zu berücksichtigen. Die Mehrheit der Bevölkerung besteht aus Frauen, die in allen Gruppen und Schichten vertreten sind, daher ist ihr Rat und Wissen perspektivisch von großer Bedeutung. Doch dies ist nur ein Punkt der noch umzusetzenden Gleichstellungsarbeit. Die Themen Chancengleichheit, Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf, Gewalt gegen Frauen und Mädchen, sexuelle Belästigung und weitere Aufgaben gilt es zu bewältigen. Hierzu werden zukünftig spezielle Workshops und Informationsveranstaltungen angeboten.

„Aufgrund der aktuellen Corona-Situation sind Veranstaltungen leider nicht möglich“ bedauern die beiden Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Jüchen, „wir hoffen sehr, dass wir das beliebte Frauenkino anlässlich des Internationalen Frauentages zu einem späteren Zeitpunkt durchführen können. Auch weitere Aktivitäten wie eine Lesung und ein Schlagfertigkeitstraining für Frauen sind schon fest geplant. Die Termine werden öffentlich bekanntgegeben. Trotz der aktuellen Lage wünschen wir allen Frauen einen schönen Frauentag.“

 

Weitere Informationen erteilen die beiden Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Jüchen Andrea Schiffer unter 02165/ 915 6002 und Ursula Schmitz unter 02165/ 915 5005 oder gleichstellung@juechen.de

 

Drucken
3846 Bewerten Sie diesen Artikel:
Keine Bewertung
Copyright Stadt Jüchen, 2022
Back To Top