Search
× Search

Kontakt

Stadt Jüchen
Am Rathaus 5
41363 Jüchen

Telefon: 02165 915-0
Telefax: 02165 915-1199

E-Mail: stadt@juechen.de

Bankverbindung der Stadt Jüchen 
bei der Sparkasse Neuss

IBAN: DE02 3055 0000 0000 1903 22
SWIFT-BIC: WELADEDN

Allgemeine Öffnungszeiten

Mo. - Fr.
Mo. - Mi.
Do.

08.30 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 16.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr

 

Öffnungszeiten im Sozialamt

Mo. - Mi.
Do.
Fr.

08.30 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr
08.30 bis 12.00 Uhr

Von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr ist das Rathaus für den Publikumsverkehr geschlossen.

Um Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen die Vereinbarung eines Termins per E-Mail  Termine@juechen.de oder per Telefon 02165 915-0


In den städtischen Gebäuden gilt nun die 3G-Regel (geimpft, getestet, genesen).
Bitte planen Sie entsprechend vor!

Mängelmelder

Ansprechpartner/-innen

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

 

 

Leben

SuperUser Account
/ Kategorien: Gleichstellung

Annemarie von Gradowski: Tanz der Hormone

Die bekannteste Wechseljahrestherapeutin zu Gast in Jüchen

Die Wechseljahre läuten irgendwann das Ende der fruchtbaren Phase der Frau ein. Wechseljahre, nichts bewegt Frauen stärker! Keine Angst vor den Wechseljahren, dies ist der Ansatz von Annemarie von Gradowski, der bekanntesten Wechseljahrestherapeutin & Präventionskabarettistin Deutschlands.

Annemarie von Gradowski nutzt ihre humoristische Ader, Ihre Vorträge nicht medizinisch trocken vorzutragen. Ihr Motto lautet: Lachen-Lernen-Leiten und mit Humor mehr erreichen. Sie würzt ihre Darbietung mit einem evolutionsbiologischen Augenzwinkern, mixt es mit feinstem Ruhrpott-Humor und serviert ein Menü, angereichert mit einem kleinem Schüsschen Testosteron.

Ihr Ziel ist, ihren Besucherinnen die Sprache der Wechseljahre näher zu bringen und das, was mit ihrem Körper in der Zeit des Wechsels passiert. Hierbei soll man lernen, körperliche Anzeichen richtig zu deuten, auf seelische Signale zu achten sowie psychosoziale Zusammenhänge zu erkennen.  

Eine gezielte Beckenbodengymnastik gibt ihrem Vortrag eine positive Richtung, damit Frauen und auch Männer entspannt ihre wichtigen Fragen stellen können. Wie kann ich meine Hitzewallungen killen? Klimakterische Beschwerden auf natürliche Weise in Schach halten? Soll ich brav Hormone schlucken oder lieber selbst entscheiden? Kann ich ein Fest geben, wenn ich meine Jugendlichkeit verabschiede, oder soll ich mich gleich begraben lassen?

All dies brachte Annemarie von Gradowski am 5. Mai ihren BesucherInnen in einem hochinteressanten, humorvoll verpackten Vortrag im Sitzungssaal des Jüchener Rathauses näher. Hierbei stieg sie mit einer kabarettistischen Einleitung in das Thema ein und  vermittelt anschließend jedoch auch medizinisches Fachwissen.

Drucken
8817 Bewerten Sie diesen Artikel:
5.0
Copyright Stadt Jüchen, 2021
Back To Top