Search
× Search

Kontakt

Stadt Jüchen
Am Rathaus 5
41363 Jüchen

Telefon: 02165 915-0
Telefax: 02165 915-1199

E-Mail: stadt@juechen.de

Bankverbindung der Stadt Jüchen 
bei der Sparkasse Neuss

IBAN: DE02 3055 0000 0000 1903 22
SWIFT-BIC: WELADEDN

Allgemeine Öffnungszeiten

Mo. - Fr.
Mo. - Mi.
Do.

08.30 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 16.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr

 

Öffnungszeiten im Sozialamt

Mo. - Mi.
Do.
Fr.

08.30 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr
08.30 bis 12.00 Uhr

Von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr ist das Rathaus für den Publikumsverkehr geschlossen.

Um Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen die Vereinbarung eines Termins per E-Mail  Termine@juechen.de oder per Telefon 02165 915-0

Ansprechpartner

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

 

Daten und Fakten

Herzlich willkommen in Jüchen
SuperUser Account
/ Kategorien: Daten und Fakten

Herzlich willkommen in Jüchen

Unsere Stadt stellt sich vor

Rund 23.000 Einwohner leben in der 71,87 Quadratkilometer großen Stadt auf 27 Ortschaften verteilt. Neben Jüchen als Zentrum und Sitz der Stadtverwaltung sind Hochneukirch und Bedburdyck/ Gierath als Siedlungsschwerpunkte für die Entwicklung der ländlich geprägten Stadt von Bedeutung.

Die gute Anbindung an das Autobahnnetz und an die öffentlichen Verkehrsmittel zieht Familien und innovative Unternehmen gleichermaßen an. Jüchen wird als attraktiver Wohnstandort geschätzt. Man wohnt ländlich, ruhig, aber dennoch in der Nähe großer Zentren, wie z.B. den Städten Mönchen-gladbach, Düsseldorf oder Köln.

Das moderne Neubaugebiet "Auenfeld" trifft mit familienfreundlichen Konzepten den Nerv der Zeit: Zentral wohnen inmitten der Natur! Gute Einkaufsmöglichkeiten, das hervorragende Bildungsangebot mit modernen Schulen und Kindergärten und die Vielzahl an Sportstätten für Freizeit- und Vereinssport sind nur einige Pluspunkte. Ob in den alten Ortskernen mit zahlreichen historischen Bauten oder in den neu erschlossenen Gebieten: Wer hier wohnt und arbeitet, nutzt das vielfältige Freizeit- und Kulturangebot. Theateraufführungen, Kabarett, Konzerte, Ausstellungen, Begegnungen: Was Kulturangebote abseits der Zentren zu leisten vermögen, kann Jüchen bieten.

Wie lebendig die Stadt ist, zeigt sich vom Karneval, Schützenfest bis zum Weihnachtsmarkt in nahezu allen Ortschaften. Dabei ist die Mitwirkung der Bürger/innen in Vereinen, Initiativen und Organisationen hervorzuheben, die zu einer kulturellen Bereicherung führt. Die Veranstaltungen sorgen zusätzlich für Unterhaltung und Abwechslung. Die Menschen in der Stadt Jüchen sind der Natur verbunden, rheinisch geprägt und damit weltoffen.

Die Stadt Jüchen verbindet seit 1980 eine Städtepartnerschaft mit der Gemeinde Leers in Frankreich. Leers hat ca. 9.700 Einwohner und liegt etwa 17 km östlich von Lille in Nordfrankreich. Leers ist eine moderne Gemeinde mit regem Vereinsleben. Zahlreiche Begegnungen mit den Bürgern der Gemeinden führten zu herzlichen Beziehungen zwischen den Menschen und entwickelten zahlreiche private Freundschaften.

Mit Schloss Dyck kann die Stadt eines der bedeutendsten Kulturdenkmäler am Niederrhein präsentieren. Das imposante Wasserschloss mit seiner fast 1.000-jährigen Geschichte in einer 70 Hektar großen Parkanlage zieht mehr als 130.000 Besucher jährlich an und bietet ein Veranstaltungsprogramm der Extraklasse mit zahlreichen Attraktionen für Groß und Klein.

Nicht nur zum beliebten Nikolausmarkt öffnet das Kloster St. Nikolaus seine Pforten. Es ist zu einem begehrten Ausflugsziel für die Menschen an Rhein und Ruhr geworden. Im Kloster wirken heute die Oblaten der Makellosen Jungfrau Maria (OMI). An machen Tagen erschallt zünftige Blasmusik: Die lustigen Musikanten von St. Nikolaus spielen auf.

Die wirtschaftliche Situation von Jüchen ist geprägt von der Vielfältigkeit. Neben den traditionellen landwirtschaftlichen Betrieben bietet Jüchen für den Mittelstand, das Handwerk und die Industrie einen optimalen Standort. Vom mittelständischen Unternehmen bis hin zum Weltkonzern - alle schätzen die erstklassige Anbindung Jüchens. Das Verkehrsnetz ist hervorragend ausgebaut und erfüllt die besten Voraussetzungen, im europäischen Wettbewerb zu bestehen.

Die Stadt Jüchen ist Energiestandort, denn Jüchen liegt an der größten zusammenhängenden Braunkohlelagerstätte Europas. Jüchen hat die Aufgabenstellung der Braunkohlen-Ära erfolgreich gemeistert. Die Umsiedlungsprojekte früherer Jahre sind heute grüne Oasen mit attraktiven Ortskernen.

nächster Artikel Die Stadt Jüchen in Zahlen
Drucken
8056 Bewerten Sie diesen Artikel:
5.0
Copyright Stadt Jüchen, 2021
Back To Top