Search
× Search


Kontakt

Stadt Jüchen
Am Rathaus 5
41363 Jüchen

Telefon: 02165 915-0
Telefax: 02165 915-1199

e-Mail: stadt@juechen.de

 

Allgemeine Öffnungszeiten
 

Mo. - Fr.
Mo. - Mi.
Do.
08.30 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 16.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr
 

   Öffnungszeiten im Sozialamt
 

Mo. - Mi.
Do.
Fr.
08.30 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr
08.30 bis 12.00 Uhr

Ansprechpartner

 

 

 

Folgen Sie uns auch auf Facebook

 

 

 

Freizeit

Kabarett mit Carmela de Feo
/ Kategorien: Kulturprogramm

Kabarett mit Carmela de Feo

„Die Schablone, in der ich wohne“

La Signora, der Nachtspeicher aus dem Süden mit seinem treuen, tastenreichen Gefährten dem Akkordeon, ist wieder unterwegs im Auftrag der Bespaßung. Gefangen in der Endlosschleife der guten Laune, macht sie böse Miene zum abgekarteten Spiel. Das Leben als Showgirl hat sie sich einfacher vorgestellt. Und während jeder Show stellt sie sich die gleiche Frage: Kommt jetzt der Durchbruch oder ist es nur der Blinddarm?

Fest steht jedoch, dass La Signora nicht von dieser Welt ist, sondern eine Außeritalienische. Schräg wie der schiefe Turm von Pisa, farbenfroh wie die Sixtinische Kapelle, fertig wie das Colosseum, heißer als der heilige Stuhl so ist La Signora. Mit der Grazie neapolitanischer Eseltreiber tanzt sich La Signora durch ihr neues Programm auf der verzweifelten Suche nach dem Unsinn ihres Lebens! Und so macht sie sich als Anführerin der untoten Hausfrauen in ihrem Showboot auf die Welt zu retten. Oder zumindest sich selbst. Falls das nicht klappt, wird sie mit Sicherheit noch einige aus dem Publikum mit in den Abgrund ziehen. Getreu dem italienischen Lebensgefühl: Misserfolg ist auch Erfolg, nur anders!

La Signora, die Callas des Akkordeons, lädt ein zu einem Abend, an dem Herzen gebrochen, Seelen verkauft und echte Gefühle täuschend echt imitiert werden. Die Schablone, in der ich wohne! „Komm rein, dann kannste raus gucken“.

Der Westen “ Diese Frau ist total durchgeknallt ...“ Kreiszeitung:“ Unwiderstehlich komisch von der ersten Minute an….“ Badische Zeitung „Unbändig im Temperament, hemmungslos in den Pointen. bietet die „italienische Unke“ geballte Frauenpower, die alle Konventionen sprengt!" Süddeutsche Zeitung : „ Von Null auf 100 braucht diese Frau handgestoppt 3,5 Sekunden….Für den Zuschauer bedeutet das: Zurücklehnen, abschalten, mitlachen.“

Eine Zuschauerin: „Dank La Signora bin ich ein glücklicher Singlewitwe!“ Ihre Agentin: „Ich werde ihr Talent knechten und in die richtigen Bahnen lenken.“ La Signora selber: „Ich hätte gerne mal einen Tag frei!"                                         

Eintrittskarten sind zu den nachfolgenden Preisen incl. Systemgebühr an der Info-Theke des Rathauses sowie unter dem unten aufgeführten Link erhältlich. Auskunft erteilt Birgit Hentschke unter der Tel.-Nr. 02165/915-1010.

 

Preise der Einzelkarten:

in der Peter-Giesen-Halle (mit Sitzplatzreservierung)

Kategorie 1 30,- €

Kategorie 2 27,- €

Kategorie 3 23,- €

 

 

vorheriger Artikel Peterchens Mondfahrt
nächster Artikel Konzeption "Erinnerungsstätte Garzweiler"
Drucken
568 Bewerten Sie diesen Artikel:
Keine Bewertung

Ihr Name
Ihre e-Mailadresse
Betreff
Geben Sie Ihre Nachricht ein...
x

Projekte und Partner

NutzungsbedingungenDatenschutzCopyright Stadt Jüchen, 2019
Back To Top